Fokus

Fokus

 

Werte & Ethik

Wir setzen uns für einen erfolgreichen, leistungsorientierten, gesunden respektvollen und fairen Sport ein. In enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Turnverband und Swiss Olympic schaffen wir die bestmöglichen Voraussetzungen für sportliche Erfolge und verbreiten mit dem «Spirit of Sport» die olympischen Werte – Respekt, Freundschaft und Höchstleistung.
Auf der neu aufgebauten «Werte & Ethik»-Webseite des Schweizerischen Turnverbandes kannst du dich zu den diversen Themenbereichen vertieft informieren. Mach dich stark für den «Spirit of Sport»!
 

 

Coronavirus (Update 31.05.2021)

Der Bundesrat hat am 26. Mai 2021 Änderungen der Massnahmen gegen den Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus beschlossen, die auch den Sport betreffen und ab dem 31. Mai 2021 gelten.

Die Änderungen betreffen insbesondere Publikumsveranstaltungen und den Trainingsbetrieb im Amateursport.


Allgemein
Im Freien und in Innenräumen darf unter Einhaltung von bestimmten Massnahmen, Sport in Gruppen bis maximal 50 Personen betrieben werden. Für Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensjahr gelten keine Einschränkungen von Trainings, weder im Innen- noch Aussenraum. Wettkämpfe für Personen mit Jahrgang 2001 und jünger dürfen in allen Sportarten wieder mit Publikum stattfinden. Wettkämpfe (auch von Mannschaftssportarten) bei den Erwachsenen sind nur Draussen, mit max. 50 Personen und mit Publikum wieder erlaubt.

Achtung: Bitte beachtet die Gemeinde Bestimmungen. Diese können von den nationalen Empfehlungen abweichen.

Schutzkonzepte Turnsport

Fahrplan für Grossveranstaltungen 

FAQ Kanton Bern

Sportaktivitäten in Innenräumen
Sport in Innenräumen ist für Einzelpersonen oder Gruppen bis maximal 50 Personen, unter Einhaltung des Mindestabstands (1.5 Meter) sowie permanenter Maskentragpflicht möglich (Aus-nahmen siehe Punkt E).

Kontaktsportarten sind Drinnen nur erlaubt, bei denen der Körperkontakt unumgänglich ist (z.B. Judo oder Schwingen), die Aktivität stets in beständigen Gruppen von höchstens vier Personen ausgeübt wird und die räumlichen Verhältnisse erhöhten Anforderungen genügen (mind. 50 Quadratmeter pro Paar).

Mannschaftssportarten sind Drinnen nicht erlaubt.

Sportaktivitäten im Aussenbereich
Sport im Freien kann allein oder in Gruppen bis maximal 50 Personen (inkl. Leiterperson) aus-geübt werden. Es muss eine Gesichtsmaske getragen oder der Abstand eingehalten werden. Auf beides kann nur verzichtet werden, wenn die Kontaktdaten erhoben werden.

Im Aussenbereich sind Kontaktsportarten und Mannschaftssportarten nur erlaubt mit Maske oder Kontaktdaten-Erhebung.

Muki-Turnen
Das Muki-Turnen ist mit max. 50 Personen (drinnen und draussen) erlaubt. Die Kinder sind bei der maximalen Gruppengrössen von 50 Personen mitzuzählen.

Beständige Gruppen
Die Trainingsgruppen sollen beständig sein, daher in möglichst gleicher Konstellation trainieren. Die Gruppeneinteilung ist von den entsprechenden Leitern vorzunehmen und umzusetzen.

Mehrere Gruppen à maximal 50 Personen sind denkbar, wenn die Gruppen permanent auch offensichtlich als eigenständige Gruppen erkennbar sind und sich deren Mitglieder weder annähern noch mischen.

Schutzmaskenpflicht
Es ist zwischen Outdoor- und Indoor-Sport zu unterscheiden. In Aussenbereichen gilt eine Maskenpflicht nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten wird. Soll draussen ohne Maske sowie ohne Abstand Sport getrieben werden, müssen die Kontaktdaten erhoben werden.

In Innenräumen muss eine Maske getragen und der Abstand (1.5m) eingehalten werden. Auf eine Maske kann drinnen nur verzichtet werden, wenn dies zur Ausübung erforderlich ist und erhöhte Abstandsvorgaben umgesetzt werden.

Bei Sportaktivitäten drinnen ohne Maske muss für jede Person eine Fläche von mindestens 25 Quadratmetern zur ausschliesslichen Nutzung zur Verfügung stehen oder es müssen zwischen den einzelnen Personen wirksame Abschrankungen angebracht werden. Bei Sportarten ohne erhebliche körperliche Anstrengung und bei denen der zugewiesene Platz nicht verlassen wird (z.B. Yoga, Pilates)., liegt die Mindestfläche zur ausschliesslichen Nutzung bei 10 Quadratmetern pro Person. Bei der Variante mit beständigen Teams aus höchstens vier Personen müssen pro Gruppe mindestens 50 Quadratmeter zur Verfügung stehen.

Sport drinnen ohne Masken verlangt nach einer Kontaktdaten-Erhebung.

Appell an die Kommunalbehörden
Der STV hat seine Schutzkonzepte mit grösster Sorgfalt an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und appelliert dringlich an die lokalen Behörden, ihre Infrastrukturen – unter den entsprechenden Auflagen – für Trainingszwecke zur Verfügung zu stellen.

Kanton Bern
Der Regierungsrat verlängert die Covid-Massnahmen im Lotteriebereich. Die bisherige Verordnung über Sofortmassnahmen im Lotteriebereich zur Bewältigung der Coronavirus-Krise (CKLV) wird neu auf das Kantonale Geldspielgesetz (KGSG; BSG 935.52) abgestützt und gleichzeitig angepasst. Sie tritt per 1. April 2021 in Kraft.

Die neue Verordnung schafft die Rechtsgrundlagen für die Unterstützung mit à fonds perdu Beiträgen von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen, Stiftungen, Verbänden sowie nicht staatlichen Betreiberinnen und Betreibern von Anlagen und Einrichtungen insb. im Bereich des Sports. Beiträge können ausgerichtet werden, wenn zumutbare Selbsthilfemassnahmen ergriffen wurden und in der Jahresrechnung aufgrund der Coronavirus-Massnahmen ein nicht vernachlässigbarer finanzieller Verlust nachgewiesen wird bzw. unmittelbare Liquiditätsprobleme bestehen oder akut drohen.

Es können keine Beiträge mehr wegen der Absage oder Verschiebung von Sportwettkämpfen gewährt werden.

Alle Informationen zu den einzelnen Massnahmen und zur Gesucheingabe finden Sie hier.

Gesuche für Unterstützungsleistungen können ab 1. April 2021 bis zum 30. Juni 2022 mit dem Onlineformular beim Generalsekretariat der Sicherheitsdirektion eingereicht werden.

Links/Kontakte Coronavirus

Wir verweisen grundsätzlich auf die offiziellen Seiten des Kantons und des Bundes sowie die Informationen des STV.

 
 

 

Marktplatz/ Vereinsagenda

>> zum Marktplatz

TV Zollikofen sucht Leiter/in Aktive Mixed 1


>> zur Vereinsagenda

Zurzeit sind uns keine Anlässe der Vereine gemeldet. Wir hoffen sehr, dass sich das nach den Sommerferien wieder ändern wird.

News

ETVV Jubiläumschrift 125 Gruppe Bern-Mittelland

Die ETVV Gruppe Bern hat eine Jubiläumsschrift zu ihrem 125-jährigen Bestehen veröffentlicht.

mehr lesen...

Resultate MMG

Die MMG fand im kleineren Rahmen am 8. Mai 2021 in Münchenbuchsee statt. Zu den Ranglisten.

mehr lesen...

Bericht ETVV Halbtagesausflug nach Thun (5.5.2021)

Thun hat eine Insel ...

... und wer dies nicht wusste, konnte sich an der Führung vom 5. Mai 2021 davon überzeugen!

mehr lesen...

Mittelland Meisterschaft Geräteturnen

Die Riegeneinteilung, der Zeitplan und das Schutzkonzept sind veröffentlicht. Stand heute findet die MMG vom 8. Mai 2021 für die K1-K4 Kategorien statt.

mehr lesen...

Turnfahrt 13.05.2021

Der TV Münchenbuchsee hat nach der Pressekonferenz des Bundesrates vom Freitag, 19. März 2021 entschieden, die Turnfahrt in gewohnter Form abzusagen. Die Verantwortlichen sind Alternativen am prüfen.

mehr lesen...

Termine

19.06.2021 –

Kantonalmeisterschaft Geräteturnen 2021

Samstag, / Sonntag, 21./22.08.2021 (8.00- 18.00 Uhr)

Samstag / Sonntag, 04./05.09.2021 (8.00 -18.00 Uhr)

Samstag / Sonntag, 25./26.09.2021 (8.00-18.00 Uhr)

mehr lesen...

18.09.2021 –

Oberländischer Jugendturntag 2021

Weitere Informationen unter folgendem Link:

Jugendturntag Frutigen 2021

 

18.09.2021 –

Muki Fortbildungskurs 2

Events

Aus- und Weiterbildung

Wettkämpfe

Weitere Events

TBM aktuell abonnieren

Bitte addieren Sie 6 und 6.